• „mach ebbes!“ ist eröffnet
    Hier wurde es erstmals nach der Sanierung so richtig lebendig. Zahlreiche Gäste beglückwünschten die Besitzer zum gelungenen Werk und wünschten, dass sich der Ausstellungsraum und die Kreativ-Arbeitsplätze rasch mit Leben füllen.

    Informationen
    Rund 200  Besucher wollten bei den Tagen der offenen Tür sowie der offiziellen Eröffnungsveranstaltung wissen, was aus dem ehemaligen „Schokoladenlädchen“ in der Bad Kreuznacher Altstadt geworden ist. Rund zwei Jahre Sanierung haben aus dem 300 Jahre alten Haus eine „Kunst & Kreativwerkstatt“ gemacht, die unter dem Titel „mach ebbes!“ alle einlädt, die sich künstlerisch und kreativ betätigen möchten. Die Gäste zeigten sich rundum begeistert von der behutsamen Neugestaltung des Hauses, die das Alte sichtbar bewahrt und mit einer modernen Ausgestaltung verbunden hat. Die guten Wünsche zur Eröffnung waren mit der Hoffnung verknüpft, dass sich der Ausstellungsraum und die Kreativ-Arbeitsplätze rasch mit Leben füllen werden. Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer gratulierte ebenso zum gelungenen Werk wie Kulturdezernentin Andrea Manz und Wirtschaftszernent Udo Bausch, Vertreter des Stadtrates und der Medien. Das Lob galt auch dem Architekten Steffen Riedle und den Handwerkern, die vorbildliche Arbeit geleistet hatten.

    Fotos: Thomas Gierse (hanz-online.de) und Josef Brantzen


    Kontakt
    „mach ebbes!“ in Licht getaucht. Im Ausstellungsraum wurde es erstmals nach der Sanierung so richtig lebendig
    Kulturdezernentin Andrea Manz (links) griff in einem der Atelierräume gleich zu Pinsel und Palette. Neben ihr die Vorbesitzerinnen des Hauses, Ilse Kinder und Gertrud Schumm, die neue Hausherrin Cäcilia Brantzen sowie Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer (rechts). Dahinter: Architekt Steffen Ried
    „mach ebbes!“-Inhaberin Cäcilia Brantzen begrüßte die Gäste im Ausstellungsraum.
    „Die 3 von der Baustelle“ (Firma Förster) brachten zur Eröffnung einen Schokoladen-Kuchen mit, von dem viele Besucher naschten
    Die Gäste schauten sich auf drei Etagen in den sanierten Räumen um.
    Auch die Medien zeigten großes Interesse am gelungenen Werk.
    Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer beglückwünschte die Besitzer zur gelungenen Sanierung und wünschte dem Projekt „mach ebbes!“ viel Erfolg.

Aktuelles

Einen Abendretreat bietet Achtsamkeits- & Reiki Trainerin Carmen M. Thomas an. Jeweils 18.30 bis 20 Uhr.
Christine Lukas bietet im "mach ebbes!" ein praktisches Resilienztraining an.Termin:
Freitag, 25. Oktober 2019
Eine offene Schreibgruppe unter der Leitung von Martina Berg trifft sich einmal im Monat im "mach ebbes!", und zwar nach Absprache jeweils an einem Samstag von 10 bis 13 Uhr.
Interessierte können jederzeit in diese Gruppe einsteigen und sich in kreativem Schreiben üben.
Im Jahr 2018 herrschte reger Betrieb im "mach ebbes!" Die Chronik zeigt in Auszügen, wie vielfältig das Angebot an Kursen und anderen Aktivitäten war.
Qigong-Kurse und Workshops bietet Sabine Kerse an. Das Ziel: Entspannt und voller Energie zu mehr Wohlbefinden!
n-etwork GmbH - Webdesign IT-Support Netzwerke, Bad Kreuznach