malen, werken, basteln, gestalten, kochen, nähen ...

Herzlich Willkommen

Im Herzen der historischen Altstadt von Bad Kreuznach haben jetzt alle Künstler, Hobbykünstler und auf andere Weise kreative Bürger die Möglichkeit, in idealer Umgebung ihrer schöpferischen Tätigkeit nachzugehen. Das mit viel Liebe zum Detail sanierte Haus in der Fußgängerzone steht als „Kunst & Kreativwerkstatt mach ebbes“ allen offen, die einen Arbeitsplatz, ein Atelier oder den großzügigen Ausstellungsraum für kurze oder längere Zeit mieten möchten.

Verschiedene Ansichten IV

Markus Hilla Unter dem Titel „Verschiedene Ansichten IV“ stellt der Maler und Bildhauer Markus Hilla vom
24. Juli bis 7. August Gemälde und Skulpturen im „mach ebbes!“ aus. Nach zwei erfolgreichen Ausstellung zeigt der Bad Kreuznacher Künstler hier zum wiederholten Mal eine Auswahl seiner Werke.
   Markus Hilla wurde 1972 in Zabrze in Polen geboren. In seinem Schaffen verbindet der Autodidakt innere und äußere Welt. Seine Bilder stecken voller Farben, Formen und Symbole, die den Blick über die gegenständliche Umwelt hinaus ins Philosophische weiten.
   Schwerpunkt seiner neuen Ausstellung ist das Thema Leben. Die Arbeiten beschäftigen sich mit den Möglichkeiten menschlichen Daseins im digitalen Zeitalter, mit dem Menschen als Vernunftwesen, mit den Gedanken des Transhumanismus, mit dem Geheimnis der Zusammensetzung des Lebens…  Das reicht bis zur Idee der Mars-Besiedlung und zur Frage nach der Existenz von Engeln.
 
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 – 18 Uhr, Samstag und Sonntag 11 – 18 Uhr.
Vernissage ist am Montag, 25. Juli, 16 Uhr, verbunden mit einer Lesung und einer Performance in der Fußgängerzone.


Dietmars grünes Leben

Um ebenso schmackhafte wie gesunde Ernährung geht es in einer Serie von Vorträgen und Kochkursen sowie in einer Exkursion in die Natur. Dietmar Bier aus Hallgarten lädt dazu ins „mach ebbes!“ ein. Es geht um selbst gemachte grüne Smoothies, Vollwert- und Rohkostküche, gesundes Abnehmen durch High-Carb, Kurzzeitfasten usw., um biologisches Reinigen und Nahrungsergänzungsmittel. Eine Kräuterwanderung führt die Teilnehmer zum Lemberg bei Feilbingert.
Weitere Informationen und Anmeldung >

Die Welt des Unerklärlichen

„Es gibt viel mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als unsere Schulweisheit sich träumen lasst.“ Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
 Auf Grund ihrer eigenen persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen beschäftigt sich Jutta de Zordo schon seit mehr als dreißig Jahren mit grenzwissenschaftlichen Phänomenen. Sie möchte die Öffentlichkeit über diese Thematik informieren und die große Bedeutung der neuesten Erkenntnisse auf den verschiedensten Gebieten aufzeigen. Dazu gestaltet sie vom 13. bis 20. März im „mach ebbes!“ eine Aktionswoche mit Ausstellung und Vorträgen. Thema: Die Welt des Unerklärlichen.
Mehr dazu >

In Erinnerungen geschwelgt

Der_ehemalige_Schokoladenladen So richtig schön in Erinnerungen schwelgen konnten die rund 70 Besucher, die sich trotz Nieselregens in der Mannheimer Straße 55 einfanden, um sich über die Entwicklung des ehemaligen Schokoladenladens Mathias zur Kunst- und Kreativwerkstatt „mach ebbes!“ zu informieren. Das Stadtarchiv hatte im Rahmen seiner Aktion „Geschichtshäppchen“ zu diesem Treffen eingeladen.
Bericht und Bilder
Das Video zum Geschichtshäppchen

So finden Sie uns

mach ebbes!
Kunst & Kreativwerkstatt
Mannheimer Straße 55
55545 Bad Kreuznach

Tel.: 0 67 1 - 3 42 29
eMail: info@mach-ebbes.de

Aktuelles

"mach ebbes" bietet zahlreich Kurse und Veranstaltungen an. Meditation,  Yoga, Schneidern, Malerei und vieles mehr.
  Ganz neu:
 
Spirituelle Gruppe
Eine spirituelle Aufstieg-Gruppe trifft sich samstags von 15 bis 18.30 Uhr. Ziel: Mit Freude zum Herzmenschen werden.
Mehr über dieses Angebot >
Eine offene Schreibgruppe unter der Leitung von Martina Berg trifft sich einmal im Monat im "mach ebbes!", und zwar nach Absprache jeweils an einem Samstag von 10 bis 13 Uhr.
Interessierte können jederzeit in diese Gruppe einsteigen und sich in kreativem Schreiben üben.
Der Künstler Walter Brusius, in der Bad Kreuznacher Altstadt zu Hause, bietet im "mach ebbes!" Malkurse an. Das besondere: Tipps und Anleitung gibt´s vom Meister und zugleich ist solch ein Kurs ein Gemeinschaftserlebnis, bei dem sich die Teilnehmer auch untereinander austauschen und beflügeln.
Zusammen aktiv gestalten – kurz: zag. Unter diesem Slogan hat die Stadt Bad Kreuznach im „mach ebbes!“ ein Bürgerbüro eingerichtet. Rainer Schmitt (Bild rechts) hält dort Sprechstunden und will gemeinsam mit den Bewohnern dazu beitragen, dass sich der historische Stadtkern weiter positiv entwickelt. Auch Olga Mauer (Bild links) von der Abteilung Stadtplanung und Umwelt steht interessierten Bürgern hier beratend zur Seite. Mehr darüber >
n-etwork GmbH - Webdesign IT-Support Netzwerke, Bad Kreuznach